Vorträge & Seminare

Während eines Termins, sei es Therapie oder Training, ist die Zeit meist für ein bestimmtes Anliegen bemessen. Obwohl ich bemüht bin, Inhalte, Hintergründe und Anweisungen zu erläutern, fehlt oft der Rahmen weiter ins Detail zu gehen. Um euch dennoch mit ausreichend Wissen und vertiefender Praxis zu versorgen, biete ich Vorträge, Wochenendseminare oder Tagesworkshops an.

 

Sprecht mich gerne auf euer Wunschthema an!

Theorievorträge

  • Training unter Berücksichtigung der Biotensegrität
  • Grundlagen der Trainingslehre, Erstellen von Trainings- und Rehabilitationsplänen
  • Alte Pferde gesund trainieren

Die Dauer der Theorievorträge kann je nach Wunsch variieren (0,5-3 Std.).


Tages- oder Wochenendseminare

  • Vertiefende Trainingstage (4-8 Praxisteilnehmer, 2-3 Praxiseinheiten, 2-3 Theorieeinheiten, Themenwahl nach Wunsch)
  • Vom Seil zur Freiarbeit: Beziehungspflege, Basisausbildung (4-8 Praxisteilnehmer, 2-3 Praxiseinheiten, 2-3 Theorieeinheiten, Themen z.B. Lernverhalten, Hilfengebung, Körpersprache)
  • Fit für's Pferd - Reitsportspezifisches Training für Reiter (4-8 Praxisteilnehmer, 2-3 Praxiseinheiten mit und ohne Pferd, 1-2 Theorieeinheiten)
  • Individuelle Pferdemassage: Anatomische Grundlagen, Problemzonen erkennen, Massagetechniken (5-15 Teilnehmer, Skript)
  • Funktionelle Boden- und Longenarbeit am Kappzaum: Ziele definieren, funktionelle Anatomie, Hilfengebung, von Ausbildungsbeginn bis zum "Advanced Longing" (5-8 Praxisteilnehmer, 2-3 Praxiseinheiten, 2-3 Theorieeinheiten, Themenwahl nach Wunsch)

Seminarreihen

  • Funktionelle Anatomie des Reiters und die daraus resultierenden Konsequenzen für das Training
    • Umfangreiche Anatomie verschiedener Körperebenen
    • Individuelle Belastungen
    • Trainingsoptionen (Theorie und Praxis)

 

  • Funktionelle Anatomie des Pferdes und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Ausbildung
    • 6 Blöcke
    • Umfangreiches anatomisches Wissen mit Praxisbezug
    • Exterieureinflüsse
    • Trainingsoptionen (Theorie)
    • Workshop: Fallbeispiele